Zuchtethik

Wir unterwerfen uns freiwillig einer strengen Zuchtordnung. Die Zuchtordnung schützt die Hunde vor Ausbeutung, und die Welpenleute vor Überraschungen u.a. in Bezug auf Gesundheit, Rassestandart und Wesen.

 

Hier möchten wir einige Punkte nennen, an die wir uns halten. 

  • eingeschränkte Anzahl an Würfen pro Jahr, unabhängig von der Anzahl Hündinnen in der Zuchtstätte
  • Hundevermehrer und Massenzüchter können von dieser Anzahl Würfe nicht leben
  • Nur maximal 3 zuchtfähige Tiere
  • artgerechte Haltung
  • Zuchttauglichkeitsprüfung
  • jeder Rüde und jede Hündin müssen ihre Zuchttauglichkeit nachweisen u.a durch eine HD-Untersuchung mit Klassifizierung des Schweregrades an der Uni Giessen
  • eine umfangreiche ärztliche Untersuchung welche u.a. Herz, Kreislauf, Gebiss und Augen beinhaltet
  • strenge Einhaltung der Rassestandards

 

 

Inzuchtkoeffizient (IK)


wir halten uns an einen maximalen Wert von 3,5. Damit wir Linien- als auch Inzucht unmöglich. 


Die Hunde können dadurch eine höhere Gesundheit und Lebenserwartung erreichen. 


Außerdem ist es unser Ziel gesunde, wesensfeste und optisch ansprechende Hunde zu züchten.


Impressum | Datenschutz | Sitemap
© 2012 - 2016 Julia Nolte; Gregor Nolte